• Buchcover und Autorenbild
    Foto: Koszki Photography

Endzeit - Die neue Angst vor dem Weltuntergang und der Kampf um unsere Zukunft

07.02.2024 19:30 - 22:00

In einer Welt voller Krisen wächst vor allem unter jungen Menschen die Furcht vor dem Ende. Dabei geht es nicht nur um den Klimawandel: Ökologie, Krieg, Inflation und Pandemie ballen sich zu einer Polykrise und untergraben den Glauben an eine gestaltbare Zukunft, die vielen nicht mehr vorstellbar erscheint. Christian Jakob untersucht die Ursachen und Folgen dieser Ängste auf unsere Gesellschaft: Wie und warum tragen Medien heute zu einer negativ verzerrten Wahrnehmung bei? Wie beeinflusst die Angst vor dem Kollaps das Verhältnis von Eltern und Kindern? Wie schüren Rechte und Geschäftemacher Untergangsängste? Welche Folgen haben diese für die Demokratie? Und was macht manche Menschen handlungsfähig, während andere sich ohnmächtig fühlen? Jakob seziert die Mechanismen der Endzeitangst und zeigt, warum trotz allem Grund zur Zuversicht besteht.
Christian Jakob wurde für seine Berichterstattung 2017 mit dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus ausgezeichnet. Moderation: Birgit Langhammer - NDR Info

In Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung. Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg.

Veranstaltungsort: Kölibri


Regelmäßige Termine

15. Woche 2024

08.04.2024
09.04.2024
10.04.2024
11.04.2024
13.04.2024
    14.04.2024