• Vater mit zwi kleinen Söhnen in der Schuckstraße um 1951

Bis die Gestapo kam ...

13.05.2024 20:00 - 22:00

Anlässlich des 80. Jahrestags der "Chinesenaktion" am 13. Mai 1944 zeigt das St. Pauli-Archiv einen Dokumentarfilm über das "Chinesenviertel“ in St. Pauli (2020, 60 min.).

Der Film begibt sich auf Spurensuche des ehemaligen "Chinatown", das sich mitten in St. Pauli seit den 1920er Jahren gebildet hatte. Chinesische Männer, meist ehemalige Seeleute, ließen sich hier nach und nach nieder und betrieben Lokale, Geschäfte und Wäschereien. Die "Chinesenaktion“ der Gestapo am 13. Mai 1944, bei der 129 chinesische Staatsangehörige festgenommen und anschließend im „Arbeitserziehungslager“ Wilhelmsburg und anderen Konzentrationslager interniert wurden, bedeutete das Ende des "Chinesenviertels“ auf St. Pauli.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit den Filmemachern und dem Historiker Lars Amenda statt.

Veranstaltungsort: Kölibri
Veranstalter: St. Pauli Archiv


Regelmäßige Termine

29. Woche 2024

15.07.2024
16.07.2024
17.07.2024
20.07.2024
    21.07.2024