Nichts ist vorbei - Niemand ist vergessen! Brechmitteleinsätze und Racial Profiling

Fr 03.12.2021 19:00 - Ende offen

Am 12. Dezember 2001 starb Michael Paul Nwabuisi, der sich hier Achidi John nannte, an den Folgen eines gewaltsamen sog. „Brechmitteleinsatzes“. Mit unserer Veranstaltung möchten wir an ihn und an die Folterpraxis im Institut für Rechtsmedizin des Hamburger UKE erinnern, mit der noch 529 weitere Menschen bedroht wurden, oder der sie ausgesetzt waren. Die Initiative in Gedenken an Laye-Alama Condé aus Bremen wird ihre Aktivitäten gegen die Praxis der Brechmittelfolter und ihre Erfolge bei der Aufarbeitung vorstellen. Darüber hinaus sollen die Stigmatisierung Schwarzer als potentielle „Drogendealer“ seit Beginn der 90er Jahre und das aktuelle „racial profiling“ beleuchtet werden, dem Schwarze in Hamburg bis heute ausgesetzt sind. Welche Konsequenzen sind zu ziehen und welche Handlungsoptionen gibt es?

Veranstaltung in deutscher Lautsprache

An der Flora steht Achidi-John-Platz


Regelmäßige Termine

48. Woche 2021

Mo 29.11.2021
Di 30.11.2021
Do 02.12.2021
Fr 03.12.2021
Sa 04.12.2021
    So 05.12.2021