• Herdplatte mit dem schriftzug Krisenherd und Portrait von Prof. Adloff
    Portrait Prof. Adloff Katja Klein

Krisenherd Spezial mit einer "Vorlesung für alle"

16.07.2024 18:00 - 21:00

Heute gibt es nach dem Krisenherd eine "Vorlesung für alle" mit Prof. Frank Adloff. Er ist Professor für Soziologie am Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg. Er forscht vor allem zu Dynamiken und Regulierungen von Wirtschaft und GEsellschaft.

Obwohl die ökologischen Krisen unserer Zeit aufs Engste mit Wirtschaftswachstum verknüpft sind, wird dieser weiter angestrebt. Auch die ökologische Modernisierung soll auf Wachstum, eben auf grünem Wachstum beruhen. Der Vortrag diskutiert zunächst die Möglichkeiten und Grenzen dieses angeblichen Wachstumszwangs für die Zukunft unseres Zusammenlebens und geht im zweiten Schritt auf Alternativen ein. Unter Rückgriff auf Konzepte wie Postwachstum, Degrowth, Gemeinwohlökonomie oder solidarische Ökonomie versuchen immer mehr Menschen, Wirtschaft anders zu konzipieren und zu praktizieren. Welche Chancen liegen im Postwachstum?

18.00 Essen I 19.30 Vorlesung

Anmeldung über: wissenfueralle@uni-hamburg.de

Der Krisenherd findet immer dienstags im Kölibri statt.
Ab 16.30 Uhr Kochen | 18 - 20 Uhr Essen und Schnacken

Parrallel zum Kochen findet die Sozialberatung statt!

Weitere Informationen zum Krisenherd

Veranstaltungsort: Kölibri
Veranstalter: Universität Hamburg


Regelmäßige Termine

29. Woche 2024

15.07.2024
16.07.2024
17.07.2024
20.07.2024
    21.07.2024