Buch von Pavel / Kniha o Pavlovi

Do 22.09.2022 19:00 - 22:00

Lesung mit Daňa Horáková  - deutsch-tschechischen Journalistin und Autorin - liest aus ihrem autobriografischen Buch. Veranstaltet von: DEuCZe e.V. – Verein für deutsch-tschechische Verständigung. Moderation: Anita Krausová, Theater- und Filmschauspielerin.

Daňa Horáková wurde 1947 in Sachsen als Tochter einer deutschen Mutter und eines tschechischen Vaters geboren und wuchs in Prag auf. Nach dem Studium mit Promotion in Philosophie arbeitete sie an der Technischen Universität Prag, wurde aber auch als aktive Dissidentin von der tschechischen Geheimpolizei beschattet und verhört. 1977 heiratete sie den Filmregisseur Pavel Juráček (1935–1989). Nach der Veröffentlichung der Charta 77 wurde ihr fristlos gekündigt und ein Arbeitsverbot erteilt. Sie war zur Ausreise gezwungen. 1979 arbeitete sie zuerst in München und ab 1992 in Berlin als Autorin und Journalistin. 1993 übersiedelte sie nach Hamburg, wo sie von 2002 bis 2004 parteilose Kultursenatorin war. In ihrem Buch „Buch von Pavel / Kniha o Pavlovi“ reflektiert Sie nicht nur ihr Zusammenleben mit Pavel Juráček, sondern beschreibt viele bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in der Tschechoslowakei und im Exil. Die zwischenmenschlichen Beziehungen, Charaktere und Schicksale, die unter dem Druck der politischen Begebenheiten sehr unterschiedliche Richtungen einschlugen. Die Textpassagen werden auf Tschechisch vorgelesen, das Interview wird auf Deutsch geführt oder übersetzt.

Ort: Kölibri
Veranstalter*in: DEuCZe e.V. – Verein für deutsch-tschechische Verständigung




Regelmäßige Termine

39. Woche 2022

Mo 26.09.2022
Do 29.09.2022
Fr 30.09.2022
Sa 01.10.2022
    So 02.10.2022