Neue Hygieneregeln für kulturelle Veranstaltungen im Kölibri

Seit dem 29.11. führen wir unsere kulturellen Veranstaltungen im Kölibri als 2G durch. Damit folgen wir den Auflagen des Senats. Bei eurem Besuch braucht ihr also:

  • Entweder eine aktuelle zweifache Impfbestätigung. Der Impfnachweis ist erst ab 14 Tage nach Zweitimpfung gültig!
  • Oder einen Genesenennachweis (mind. 28 Tage sowie maximal sechs Monate alt)
  • Als Ausnahme gelten Menschen, die sich nicht impfen lassen können. Sie dürfen 2G Veranstaltungen besuchen, wenn sie einen medizinischen Impfunverträglichkeits-Nachweis und ein aktuelles, negatives Testzertifikat vorweisen können.

Uns geht es darum, mit allen Kontakt zu halten und darum, dass wir alle gesund bleiben.

Darum haben wir entschieden, unsere Veranstaltungen wieder vermehrt hybrid durchzuführen. Ihr könnt sie also auch im Internet verfolgen und eure Fragen und Anmerkungen über den Chat einbringen. Diejenigen, die ins Kölibri kommen möchten, bitten wir zusätzlich darum, vorsichtig zu sein.

Denn wir wissen, dass auch Geimpfte und Genesene das Virus weitergeben und sich anstecken können.

  • Macht also vor eurem Besuch, einen freiwilligen Corona-Test. Da die Kapazität der Testzentren gerade eingeschränkt ist, kann dies auch zu Hause geschehen. Wir bieten auch die Möglichkeit an, euch direkt vor Ort zu testen.
  • Beim Betreten des Kölibris und während der Veranstaltungen bitten wir euch darum, durchgängig eine medizinische Maske zu tragen.
  • Haltet Abstand von 1,50 m zu Menschen, die nicht zu eurem eigenen Haushalt zählen,
  • Beachtet die Nies- und Hustetikette (in die Armbeuge).
  • Wenn ihr euch krank oder angeschlagen fühlt, kommt bitte nicht zur Veranstaltung.

Diese Regeln gelten für alle Personen ab 16 Jahren.



Kinderzeichnung von Corona Viren
Illustration: Azra


ADEBAR begleitet Schwangere und Familien mit Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren. An zwei Standorten organisieren wir Angebote, die Sie gut in dieser herausfordernden Lebensphase unterstützen.

In unserem Stadteilzentrum Kölibri finden fast täglich unterschiedliche Veranstaltungen, Treffen und private Nutzungen statt. Das Kölibri ist wie das Wohnzimmer der Nachbarschaft und ihr könnt es auch mieten.

Mit der "mobilen Leseförderung" LiA (Lesen in Altona) wollen wir über Angebote bei Kindern das Interesse und den Spaß an Büchern wecken.